Vergangene Veranstaltungen

Hier finden Sie Bilder und Berichte vergangener  Veranstaltungen.

2018-05-06: Schachturnier Täferrot Open

Beim diersjährigen Schachturnier hat es leider für unsere eigene Mannschaft nicht zum Titel gereicht.

Trotzdem hatten alle Teilnehmer sehr viel Spaß. Vielen Dank für ein gelungenes Turnier!

2018-02-01: Nachwuchs bei unseren Kamerunschafen

Bereits am 6. Januar wurde auf dem Bauernhof der Grundschule Täferrot das erste Lamm des Jahres geboren. Passend zum Geburtsdatum wurde der kleine Bock Balthasar getauft. Am 1. Februar kam nun auch das zweite Böcklein ohne Komplikationen zur Welt. Auch die Mutterschafe sind wohlauf. Wir freuen uns sehr über den Nachwuchs.

2018-01-30: Die Grundschule erhält den Innovation in Politics Award 2017 für den Schulbauernhof

Abbildung aus der Gmünder Tagespost

Die Grundschule Täferrot wurde für das "Leuchtturmprojekt Schulbauernhof“ mit dem Innovation in Politics Award 2017, als eines der zehn Finalisten in der Kategorie „Civilisation“ ausgezeichnet. Der Award wurde am 6. Dezember in Wien vergeben. Insgesamt wurden 589 Projekte aus Europa in neun Kategorien für den Award eingereicht, davon rund 100 aus Deutschland.

Der Award, der 2017 in seine erste Runde ging, möchte „unparteiisch aber politisch bewusst“ auf Projekte aufmerksam machen, die innovativ die Zukunft gestalten. Ziel ist es, das Vertrauen in die europäische Politik zu stärken. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung und sind stolz auf unsere Grundschule.

2018-01-26: Kindertheater "Die Blattwinzlinge"

Am Freitag, den 26. Januar 2018 besuchte Christoph Buchfink die Grundschule Täferrot mit seinem Figurentheater „Die Blattwinzlinge“.
Die Inszenierung, die der Förderverein ermöglichte, begeisterte sämtliche Zuschauer vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen und erzählte dabei ganz beiläufig, was für eine eigenständige Lebensvorstellung notwendig ist.
Ein Blick weit über den eigenen Blätterrand. Eine Reise ins Ungewisse, die mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen belohnt wurde und mit einem Augenzwinkern für viele Lacher sorgte.

Scroll to top